Zum Inhalt springen

OHA! Dickpics

von Stefania Lebedev

Gerade Heute, wo auch immer mehr Kinder auf sozialen Medien unterwegs sind, wächst auch weiter das Risiko von virtueller Gewalt. Sei es Cyber-Grooming, Stalking, Hate Speech oder sexuelle Belästigung.
Die am weitesten verbreitete Lösung ist es, das Problem zu ignorieren „denn schließlich ist man ja selbst schuld, wenn man Online ist“. (Bullshit!)

Aber warum das Problem über Jahre nur ignorieren und Straftäter davonkommen lassen?

Weil viele Betroffene auch gar nicht wissen, was sie dagegen machen können. Den es gibt keine Aufklärung, wie man sich gegen (sexuelle) Gewalt im Internet wehren kann, – obwohl solche Taten in Deutschland schon längst strafbar sind.

Meine Lösung hierzu ist ein Social Media Kanal, der genau über solche Gefahren aufklärt und Tipps gibt, wie man sich selbst und/oder anderen helfen kann. Hierfür habe ich ein informatives Video erstellt, welches als Pilotenfolge fungiert. Das Thema der Folge thematisiert Dickpics.

Folg mir! Ich bringe dich direkt zu dem YouTube Kanal!

Über Steffi

Moin, ich heiße Steffi und habe eine starke Vorliebe für Animation, Fantasy und Sciene Fiction. Passend hierzu strebe ich an, eine Motion Designerin zu werden.

Ich habe 2016 an der DFI angefangen, – damals noch komplett unerfahren und ahnungslos, was ich eigentlich genau werden möchte. Doch im Laufe der Ausbildung habe ich gemerkt, dass mir Konzept, Illustration und Motion Design am meisten Spaß machen und ich da wirklich gerne Zeit investiere.

Die Illustrationen

dieses projekt wurde gecoached von Phil Maron

hier geht es zurück zur übersicht